Sie befinden sich: HomeMasterclassesDozierende

Cornelia Weiss

Klavierbegleitung

Masterclass Viola / Bratsche
Cornelia Weiß gastiert als Kammermusikerin und Liedpianistin regelmäßig bei verschiedenen Konzertreihen und zahlreichen Festivals wie der Styriarte Graz, dem Brucknerfest Linz, der Ruhrtriennale und den Orff-Festspielen des Bayerischen Rundfunks. Ihre rege Konzerttätigkeit führte sie nach Österreich, Italien, Ungarn, Tschechien und in die Schweiz.

Im Juni 2017 wurde ihre Debüt-CD mit Werken für Violine und Klavier beim Label Kaleidos Musikeditionen veröffentlicht. Darüber hinaus entstanden CD-Produktionen bei cpo und Live-Mitschnitte für den SWR, HR und BMC.

Die Pianistin erhielt einen Bundespreis beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ und wurde bereits zu Beginn ihres Studiums mit dem Heinrich-Vetter-Nachwuchsförderpreis für Liedduo (mit der Sopranistin Hanna Elisabeth Müller) ausgezeichnet. Es folgten ein 3. Preis, sowie ein weiterer Sonderpreis beim Internationalen Melodramenwettbewerb 2014 in Prag.

Während ihres Studiums bei Prof. Michael Hauber in Mannheim und Prof. Alfredo Perl in Detmold wurde sie von zahlreichen Stiftungen (u.a. Hanns-Seidel-Stiftung, Stiftung Villa Musica, NRW-Stipendium, Richard-Wagner-Verband Bielefeld) unterstützt.

Schon früh entdeckte die Pianistin ihre besondere Leidenschaft für Kammermusik und Lied. So ergänzte Cornelia Weiß im Anschluss an das solistische Masterstudium ihre Ausbildung bei Prof. Manuel Lange im Fach Liedgestaltung.

Darüber hinaus erhielt sie wertvolle Impulse in der Zusammenarbeit mit Andras Schiff, Karl-Heinz Kämmerling, Ian Fountain, Günter Ludwig, Konrad Elser, Thomas Quasthoff, Ralf Gothoni, Karl-Peter Kammerlander, dem Mandelring Quartett und dem Auryn Quartett.

Neben ihrer regen Konzerttätigkeit unterrichtete Cornelia Weiß von 2012 - 2016 als Lehrbeauftragte für Liedgestaltung, Korrepetition und Elementare Musikpädagogik an der Hochschule für Musik Detmold und ist zudem regelmäßig als Korrepetitorin bei internationalen Meisterkursen und Wettbewerben tätig. Ab Oktober 2018 hat sie an der Hochschule für Musik und Theater München einen Lehrauftrag für Streicherkorrepetition inne.

Ein Herzensanliegen ist der Pianistin auch die musikpädagogische Arbeit. Sie unterrichtet seit vielen Jahren Klavierschüler aller Alters- und Entwicklungsstufen und betreut ihre Schüler in der Vorbereitung von Wettbewerben und Aufnahmeprüfungen. Seit 2019 ist sie in der Leitung der Musik-Ferienwochen für Kinder und Jugendliche des Allgäuer Tonkünstlerverbandes mit aktiv.