Sie befinden sich: HomeMasterclassesDozierende

Nigel Clayton

Klavierbegleitung

Klavierbegleitung Masterclass Violine

Nigel Clayton studierte bei Stephen Savage und Angus Morrison am Royal College of Music London, wo er Preise in allen Kategorien von Klavieraufführungen erhielt und den jährlichen Preis des College für seinen Bachelor of Music Degree erhielt. Während dieser Zeit entwickelte sich ein besonderes Interesse an Kammermusik und Begleitmusik, das durch internationale Preise aus Wettbewerben in London, New York (Concert Artist Guild) und der English Speaking Union noch verstärkt wurde.

Seitdem hat er mit dem indischen Cellisten Anup Kumar Biswas vier große Tourneen durch Indien, Sri Lanka und Pakistan unternommen, mit Wissam Boustany durch den Nahen Osten und Amerika, mit Gerard LeFeuvre durch Skandinavien und mehrere in ganz Europa; er ist auch bei den meisten Musikclubs und Festivals in Großbritannien aufgetreten und tritt regelmäßig im Radionetzwerk der BBC, in der Wigmore Hall und im South Bank Centre auf, wo er mehr als fünfzig Rezitals gegeben hat.

Nigel tritt weiterhin als Solist auf und hat über hundert Solo-Rezitale an Bord der britischen Luxus-Kreuzfahrtschiffe SS Canberra, Oriana, Victoria und Arcadia gespielt; er hat Konzerte von Beethoven, Grieg, Schumann, Schostakowitsch, Ravel, Rachmaninov, Liszt und Mozart (vom Keyboard aus gesteuert) aufgeführt und war Solist in Poulencs zwei Klavierkonzerten in der Royal Albert Hall, während er Juniorstudent am Royal College of Music war. Er trat mehrmals in Japan auf, darunter zwei Konzertauftritte in Tokio und eine Solo-Rezitaltournee, und ist kürzlich von seiner ersten Rezital- und Vortragsreise durch Indonesien zurückgekehrt.

Neben langjährigen Partnerschaften mit Gina McCormack, Lionel Handy, Elizabeth Anderson, Michael Cox, Lorraine McAslan und Joan Enric Lluna ist Nigel mit Madeleine Mitchell, Michael Collins, Sylvia Marcovici, Ofra Harnoy, Tasmin Little und Bryan Rayner Cook, dem Chilingirian, Sorrel, Bridge, Maggini und Bingham Quartet sowie mit Instrumentalisten aus Japan, Korea, Kanada, Spanien, Amerika, Polen und Island aufgetreten. Seine zwanzigjährige Partnerschaft mit der Geigerin Beth Spendlove hat zu mehr als hundert Konzerten geführt, insbesondere in Essex und Suffolk, wo sie auch häufig als Gründungsmitglieder des Kingfisher Ensemble auftreten. Er ist auch Gründungsmitglied des Edington Ensemble, einer in Wiltshire ansässigen Gruppe, die sich auf das Repertoire des Klavierquartetts spezialisiert hat.

Er war einundzwanzig Jahre lang als offizieller Begleiter des Internationalen Violinwettbewerbs Tibor Varga in der Schweiz und in jüngster Zeit an mehreren Sommerschulen in der Schweiz engagiert und hat viele CDs aufgenommen. Er ist Hauptlehrer für Klavier an der North East of Scotland Music School, Aberdeen, und Professor an der Keyboard-Fakultät am Royal College of Music, London.