Sie befinden sich: HomeMasterclassesDozierende

Wen-Sinn Yang

Cello

Wen-Sinn Yang, der Schweizer Cellist taiwanischer Abstammung, studierte bei Claude Starck (Zürich) und bei Wolfgang Boettcher (Berlin), später in Meisterkursen bei Janos Starker und David Geringas.

1989 wurde er als 1. Solocellist im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks engagiert. Seit dem 1. Preis beim Int. Musikwettbewerb 1993 in Genf tritt Yang solistisch in Europa und Asien mit so renommierten Dirigenten wie Lorin Maazel, Sir Colin Davis, Wolfgang Sawallisch, Semyon Bychov und Mariss Jansons auf. So spielte er in München unter der Leitung des Komponisten die europäische Premiere des Cellokonzertes von Lorin Maazel. Weitere Aufführungen in Madrid, Genua und in Atlanta folgten. Sein breites Repertoire ist auf über 20 CD-Einspielungen bei verschiedenen Labels dokumentiert. Wen-Sinn Yang ist auch ein geschätzter Pädagoge.

Er unterrichtet in München und gibt regelmässig Kurse in Deutschland und in der Schweiz. An der Internationalen Sommerakademie Biel unterrichtet Wen-Sinn Yang seit über 10 Jahren.

[mehr Informationen]